Tolle Instagram-Tipps: Stellen Sie mir eine Frage




Als ich mich im Jahr 2020 daran machte, meine Instagram-Fangemeinde zu vergrößern, suchte ich zuerst online nach Ideen, um eine wirklich treue Fangemeinde aufzubauen.

Wenn Sie Ihre Instagram-Follower vergrößern, geht es nicht unbedingt nur um die Anzahl der Follower, die Sie haben, obwohl dies wichtig ist, sondern um das Engagement, das Ihr Profil erhält. Und wenn man sich ansieht, was am meisten zum Wachstum eines Kontos beigetragen hat, war das immer wiederkehrende Thema, das immer wieder auftauchte, die Nutzer auf Instagram zu motivieren!

Die Muttergesellschaft von Instagram, Facebook, möchte Nutzer auf ihren Plattformen haben. Ihre Konkurrenz sind nicht andere Social-Media-Plattformen, sondern verschiedene Nischen wie Netflix oder YouTube. Wenn Sie jedoch wissen, was Instagram will - Engagement -, können Sie Ihr Instagram langfristig erweitern.

Eine größere, loyale Fangemeinde führt zu mehr Website-Besuchen, mehr Leads und mehr Markenautorität. All dies kann mit einem winzigen, einfachen und effektiven Tipp ermöglicht werden:

Indem Sie Fragen stellen!

Stellen Sie Fragen auf Instagram

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Instagram-Nutzern zu interagieren.

Das Teilen von epischen Inhalten, hübschen Fotos und fantastischen Videos ist ein guter Anfang. Von dort aus ist es am besten, mit Ihrem Publikum und Hashtags in Kontakt zu treten, die für Ihre Nische spezifisch sind, um Ihr Instagram weiter auszubauen.

Um jedoch das Folgende und die Markenbekanntheit zu erreichen, die Sie am meisten wollen, ist die einfache Kunst und Taktik, einfache Fragen zu stellen, ein Grundpfeiler.

Zum Beispiel stelle ich mindestens mehrmals pro Woche als persönlicher Finanzblogger auf meinem Instagram-Konto eine sehr persönliche finanzielle Frage. Während Getting Too Personal etwas übertrieben wirkt, ist es effektiv, um sich mit der emotionalen Seite der Follower zu verbinden. Erst kürzlich fragte ich: Wenn Sie einen Stimulus-Check haben, haben Sie ihn ausgegeben oder gespeichert?

Diese Frage hatte unzählige Antworten und Kommentare und die Leute haben sie sogar zu ihren Geschichten hinzugefügt. Ich verwende normalerweise einen Lackmustest, wenn ich Fragen stelle, an die man sich leicht erinnert: Ist meine Frage zuordenbar und relativ?

Jedes Mal, wenn ich eine Frage über einen Beitrag stelle oder die Frage- / Umfragefunktion von Instagram Story verwende, verwende ich die zuordenbare und relative Regel.

Davon abgesehen können Sie Ihr Frage-Spiel auf Instagram sicherlich intensivieren und schnell Ergebnisse sehen!

Steigern Sie Ihr Instagram-Frage-Spiel!

Immer das Ziel von Instagram im Auge behalten (Nutzer, die sich auf ihrer Plattform engagieren, damit Märkte Anzeigen sehen können, die gesehen werden), ist es wichtig, ihren Algorithmus zu berücksichtigen, wenn Fragen gestellt werden.

Das heißt aber nicht, dass das Stellen einer Frage sehr kompliziert sein muss. Wenn Sie sich beispielsweise an die persönliche Finanznische halten, schreiben Sie beispielsweise einen Artikel über einfache Möglichkeiten, zu Hause Geld zu verdienen,‌ und möchten Ihr Publikum auf Instagram ansprechen.

Vor dem Veröffentlichen und Teilen könnten Sie zu Ihrer Geschichte fragen: Hat jemand coole Möglichkeiten, zu Hause Geld zu verdienen, das er teilen könnte? Oder Sie können sogar einen Beitrag verfassen, in dem dieselbe Frage mit einigen Optionen gestellt wird, gefolgt von einer Beitragsbeschreibung, in der etwa steht: „Was ist der beste Weg, um zu Hause Geld zu verdienen? A, B oder C? Kommentiere unten!


Die Frage- und Aktionsaufforderung von Kommentar unten bringt die Leute dazu, in Ihrem Kommentarbereich zu interagieren und zu sprechen und sich so auf Instagram zu engagieren. Instagram erkennt dies und je mehr Engagement in Ihrem Profil vorhanden ist, desto wahrscheinlicher wird Ihr Profil für andere sichtbar!

Alles nur ein paar Fragen!

Um Ihnen beim Stellen von Fragen zu helfen, finden Sie hier einige Tipps:
  • Stellen Sie entweder oder Fragen
  • Verwenden Sie Ihre Geschichte und Beiträge, um Fragen zu stellen
  • Machen Sie schnelle Videos, in denen Sie Fragen stellen oder Gedanken austauschen, mit einer letzten Frage
  • Teilen Sie Beiträge und sagen Sie am Ende: Würden Sie noch etwas hinzufügen?
  • Bitten Sie die Benutzer, Ihnen Fragen zu stellen
  • Haben Sie keine Angst davor, persönlich zu werden oder Fragen zu stellen, die manche am Herzen ziehen könnten

Warum Fragen zu Engagement führen

Es ist eine Sache, sich einen Beitrag anzusehen und ihn zu mögen, aber oft scrollen viele Instagram-Nutzer einfach innerhalb von Sekunden an einem Foto vorbei. Wenn Sie sie jedoch stoppen, indem Sie eine Frage stellen, die eine Antwort hervorruft, wird das Scrollen leicht positiv unterbrochen.

Die Frage bringt den Benutzer zum Nachdenken, Einbeziehen, Teilen und Kommentieren. Dies ist offensichtlich für alle Beteiligten von Vorteil. Wenn Sie mehr Kommentare zu Ihren Posts abgeben, erkennt Instagram Ihr Profil als maßgeblicheres Profil für Ihre Nische und bewertet Ihr Profil, wie bereits erwähnt, höher.

Während nichts davon über Nacht passiert, hilft es Ihnen, Ihr Profil zu verbessern und Sie von anderen Influencern zu trennen, die sich selbst in die Luft jagen und fördern, wenn Sie nur eine Frage pro Woche in einem Post stellen und vielleicht ein paar mehr in Ihre Geschichte einstreuen.

Anstatt zu fördern, versuchen Sie zu fragen und sich zu engagieren - es wird besser funktionieren!

Ein weiterer zusätzlicher Vorteil beim Stellen von Fragen in Ihrem Profil besteht darin, dass Ihr Publikum ein Gefühl der Verbundenheit bekommt. Wenn Sie persönliche Fragen stellen oder persönliche Dinge teilen (über Ihr Team, Ihr Unternehmen, Ihre Marke - was auch immer), wechseln Sie zu Level 2 und darüber hinaus.

Die meisten sozialen Medien sind sehr oberflächlich. Wenn Sie also vorbeikommen können, erzielen Sie bessere Ergebnisse. Dazu gehört auch das Stellen von Fragen!

Letztes Wort

Als jemand, der als digitaler Vermarkter / Blogger voll in die Welt des Bloggens und der sozialen Medien eingetaucht ist, habe ich persönlich das Gefühl, dass fast alle Bemühungen in den sozialen Medien auf Instagram platziert werden sollten.

Twitter eignet sich hervorragend für Ankündigungen, Pressemitteilungen und Nachrichten, aber immer mehr Marken wechseln zu Instagram, da es die am schnellsten wachsende Social-Media-Plattform ist.

Beachten Sie zumindest die 80/20-Regel, wenn es um soziale Medien für Ihr Unternehmen geht. Platzieren Sie 80% Ihrer Bemühungen auf Instagram, insbesondere wenn Ihre Zielgruppe Mütter oder Personen unter 35 Jahren (Millennials und darunter) sind.

Wenn Sie hoffentlich lernen, wie Sie auf Instagram zum Nachdenken anregende und interessante Fragen stellen, können Sie Ihre Instagram-Autorität erweitern. Wenn wir uns trennen, ist hier eine Frage für Sie:

F: Wie planen Sie die Implementierung der Fragenstrategie in Ihrem Instagram-Profil?
Josh, Geld Lebenswachs
Geld Lebenswachs
Instagram @Moneylifewax
Twitter @moneylifewax

Josh ist ein Experte und Blogger für digitales Marketing, der über Möglichkeiten schreibt, Geld zu verdienen, Schulden abzuzahlen und sich zu verbessern. Nachdem Josh in weniger als vier Jahren mit seiner Frau Studentendarlehen in Höhe von 200.000 USD zurückgezahlt hatte, gründete er Money Life Wax und wurde bei Forbes, Business Insider, Huffington Post und anderen vorgestellt! Josh ist nicht nur ein lebenslanger Unternehmer, sondern liebt es auch, über soziale Medien, Sport und Training zu sprechen!
 




Bemerkungen (0)

Hinterlasse einen Kommentar